Helmut Michael HERMANN

Kondolenzbuch

Sie haben die Möglichkeit für die Verstorbene/den Verstorbenen eine Kerze zu entzünden und/oder einen Eintrag im Kondolenzbuch zu hinterlassen.


Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein


Wählen Sie, wenn Sie möchten, eine Kerze:

                         


Hinterlassen Sie einen Eintrag im Kondolenzbuch

5 Einträge

  1. Christopher Kovacs
    Lieber Helmut,

    Du warst ein wundervoller Vater, Ehemann und Freund. Du fehlst uns sehr und hinterlässt eine große Lücke in unserem Leben. Deine Herzlichkeit, deine Liebe die du uns gegeben hast. Du hast uns vom ersten Tag an in dein Herz geschlossen.
    Ich kann mich noch erinnern als wäre es gestern gewesen wie unsere Mutter dich vorgestellt hat, es war ein wunderschönes Gefühl meine Mutter wieder lächeln zu sehen. Du hast unserer Familie Glück, Liebe und ein Vater gegeben und dafür danken wir dir vom Herzen.
    Ich vermisse es mit dir zu reden, dich zu sehen und deine Geschichten zuhören.
    Es vergeht kein Tag an dem ich daran denke als wir zusammen gesessen sind und du mir von früher erzählt hast und du mir Ratschläge mit auf dem Weg gegeben hast.
    Wir vermissen dich sehr und eines Tages werden wir uns wieder sehen , wo ich deine Geschichten wieder lauschen darf.

    Dein Sohn

    Christopher

  2. Gattin Franziska und Tochter Julia Karin Hermann
    Lieber Helmut, Papa
    Du bist uns viel zu früh genommen worden. Du hinterlässt eine sehr große Lücke die man nicht füllen kann. Der Schmerz über deine Verlust ist sehr groß. Julia und ich vermissen dich sehr.
    Machst gut dort wo du jetzt bist.
    Wir sehen uns irgendwann mal wieder. Wir lieben dich!
    In liebe deine Franziska und Tochter Julia Karin

  3. Robert M. Kovacs
    Lieber Helmut,

    ich bedanke mich von ganzem Herzen dafür, dass ich dich kennenlernen und Teil deines Lebens sein durfte. Du warst ein toller Stiefvater und hast mich mit einer Herzlichkeit und Selbstverständlichkeit als dein Stiefsohn angenommen und akzeptiert, die offenbart was für ein liebevoller Mensch, Vater, Freund und Ehemann du warst. Während ich diese Sätze schreibe höre ich den freudvollen Klang deiner Stimme, spüre das herzerwärmende Glücksgefühl deiner heiteren Ausstrahlung und sehe die Silhouette deines orangenen Anzugs. Ich höre und spüre den Motor deines kleinen „Zwutschkerl“ Autos, sehe das Glimmen und den Geruch einer Zigarette an einem düsteren verregneten Sommerabend unter der Überdachung des Hauses in Donnerskirchen, während ich den Geschichten aus deinem Leben lausche. Ich spüre das flauschige schwarze Fell deines geliebten Hundes und finde mich plötzlich in meiner Erinnerung in der feiernden Szenerie einer Hochzeit voller Menschen, als du und meine Mutter Franziska euch das Ja-Wort gabt. Ich sehe durch die Augen eines Kindes das strahlende Gesicht eines Mannes der Vater geworden ist und der seine vor kurzem geborene Tochter Julia in den Armen hält und später ein liebender Vater, der seiner Tochter bei der Schulaufgabe hilft und dabei selbst wieder zum begeisterten Schüler wird.
    Ich hoffe, dass dich diese Nachricht erreicht, wo auch immer du jetzt bist und du erkennst, dass du nicht vergessen bist und ein Teil von dir und deinem Wirken auf dieser Welt in uns weiterlebt. Ich bedaure, dass mir durch dein abruptes Entschwinden in die Ewigkeit nicht die Zeit blieb mich für alles, was du für mich, meinen Bruder und meiner Schwester getan hast, persönlich bei dir zu bedanken. Ich werde dich nie vergessen und behalte dich und alle unsere gemeinsamen Erinnerungen und Erfahrungen in meinem Herzen bis wir uns eines Tages an einem entfernten Ort wiedersehen und ich dir bei einem Kaffee und Zigarette wieder einer deiner Geschichten lauschen kann.

    Dein Sohn

    Robert

  4. Böhm Beate
    Einschlafen dürfen, wenn mann Müde ist, und eine Last fallen lassen dürfen die man sehr sehr lange getragen hat! Du hinterlässt eine sehr große Lücke in den Leben deiner Geliebten ! Mein liebes Schwesterherz Nichte Julia & Neffen Christopher & Robert ich & deine Engsten Verwandten stehen euch in dieser Schweren Zeit zur Seite ! Lebewohl & Ruhe in Frieden deine Schwägerin Beate